Frage an das Forum

Bitte bei grundlegenden Fragen erst hier stöbern

Frage an das Forum

Beitragvon Avitus » 26.01.2014, 17:41

Hey

mein Name ist Avitus. Habe vor ein paar Tagen das erste Mal Poker gespielt in einer kleiner Runde.
Naja, war da eher weniger erfolgreich. Die Jungs die da waren haben mir erzählt, dass sie nebenbei ihre Kasse
mit Online-Poker auffrischen. Als sie mir es erzählten war ich schon ein wenig skeptisch. Aber irgendwie hat es mit das Spiel angetan und es wäre nicht schlecht etwas dazu zuverdienen. Lohn es sich in diese Richtung zu gehen oder sollte man lieber sein lassen??

Danke
Avitus
Skat Spieler
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.01.2014, 16:08
Pokerraum: keiner

Re: Frage an das Forum

Beitragvon elhasi » 26.01.2014, 18:55

Da das Durchschnittsniveau der Spieler mittlerweile relativ hoch im Vergleich zur Vergangenheit ist kann es ein sehr sehr langer Weg werden, bis unterm Strich wirklich etwas rausschauen würde für dich. Du müsstest viel viel Zeit auf den Tischen und auch abseits von den Tischen in Theorie, Strategieartikel lesen, Videos sehen, Handbewertungen lesen bzw posten, mit Spielern die du respektierst diskutieren, etc. etc. etc. wenn du wirklich gut werden willst. Aber hey, falls du dich für einen intelligenten Mensch hältst (gut in der Schule, vor allem Mathe eventuell, oder Student sein würde auch eher darauf hindeuten) oder gut in Spielen bist die theoretisches Verständnis brauchen, wie z.B. Schach oder diversen anderen Kartenspielen, hey, unmöglich ist da nichts. Einige talentierte junge Spieler schaffen es auch relativ zügig auf ein hohes Niveau als Pokerspieler.

Ich persönlich habe Poker zum ersten mal Anfang 2006 entdeckt. Ich hab längere Zeit mit Playmoney, Freerolls, usw rumgespielt, bis ich irgendwann Anfang 2008 eine Bankroll von 500 $ hatte. In dem Jahr hab ich aber zum ersten mal richtig ernsthaft Geld gemacht damit. Aber wie gesagt: das Niveau war damals unterirdisch und ich selber war auch noch ziemlich schlecht. Hatte aber neben dem Studium halbwegs viel Zeit für Poker und hatte auch noch ein Privatleben, so ist es also auch wieder nicht ;). Aber nur so mal als Orientierung für dich.

Meine Empfehlung an dich ist, beginn es als Hobby, sieh wie weit du kommst und inwieweit es dir Spaß macht. Wenn spielen UND dich abseits der Tische zu verbessern dir keinen Spaß macht, hätte "etwas dazuzuverdienen wollen" auch nicht so viel Sinn.
PI is dead.
Benutzeravatar
elhasi
WSOP Champ
 
Beiträge: 11783
Registriert: 26.11.2006, 17:45
Pokerraum: keiner

Re: Frage an das Forum

Beitragvon elhasi » 04.02.2014, 18:29

Letzte Anmeldung:27.01.2014, 16:36

Da hau ich einen gut durchdachten, 100 % ernst gemeinten und imo sehr konstruktiven und langen Post raus, und dann kommt nicht mal eine Danke oder sowas. Da hab ich ihn wohl zu sehr abgeschreckt :sad:
PI is dead.
Benutzeravatar
elhasi
WSOP Champ
 
Beiträge: 11783
Registriert: 26.11.2006, 17:45
Pokerraum: keiner

Re: Frage an das Forum

Beitragvon MendocinoMan » 04.02.2014, 19:44

elhasi hat geschrieben:Da hab ich ihn wohl zu sehr abgeschreckt :sad:


Naja wenn mein erster Kontakt in nem neuen Forum mit nem User der elhasi heißt ist dann würd ich mich auch schnell wieder verpissen Bild
echtschlecht hat geschrieben:aber ein Raise auf 6ct zahle ich auch mit 2 weissen Blättern Papier Bild



Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MendocinoMan
Grinder
 
Beiträge: 2540
Registriert: 05.10.2007, 04:57
Wohnort: Passau
Pokerraum: PartyPoker
Limits: PLO2,5

Re: Frage an das Forum

Beitragvon elhasi » 04.02.2014, 20:17

Hat dich damals auch nicht gestört, Schatzi :trollface:
PI is dead.
Benutzeravatar
elhasi
WSOP Champ
 
Beiträge: 11783
Registriert: 26.11.2006, 17:45
Pokerraum: keiner

Re: Frage an das Forum

Beitragvon MendocinoMan » 05.02.2014, 16:45

Ich liebe dich auch :trollface:
echtschlecht hat geschrieben:aber ein Raise auf 6ct zahle ich auch mit 2 weissen Blättern Papier Bild



Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MendocinoMan
Grinder
 
Beiträge: 2540
Registriert: 05.10.2007, 04:57
Wohnort: Passau
Pokerraum: PartyPoker
Limits: PLO2,5

» Zurück zu Anfängerfragen & Regelkunde