Frage zur Pott Odds berechungen

Bitte bei grundlegenden Fragen erst hier stöbern

Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon TA89 » 29.05.2012, 17:35

Ich habe mir das Buch Poker Mit System Band I durchgelesen, nun verstehe ich nicht im Kapitel über die Pot Odds einiges nicht:

Beispiel:
Spieler: Herz J, Kreuz J, Flop: Karo Q, Pik 3, Herz 7

Im Pott liegen $80 und ihr Gegner bietet $10. Sie brauchen wegen der Overcard Dame höchstwahrscheinlich einen Buben zum Drilling, wenn ihr Gegner Stärke signalisiert.

So, meine Wahrscheinlichkeit liegt bei 6% bis zum River.

Weiter steht im Buche,: das ich $10 einsetzen muss um $100 zu gewinnen.
Das bedeutet: Sie brauchen bei dieser Gewinnerwartung MINDESTENS eine 10%ige Gewinnchance mit der nächsten Karte damit sich diese Spielweise auf Dauer rentiert.

Meine Frage: Warum 10%, woher kommen die 10%? Wie errechne ich mir die 10%?
TA89
Skat Spieler
 
Beiträge: 14
Registriert: 29.05.2012, 17:13
Pokerraum: PokerStars

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon Alius » 29.05.2012, 17:41

10$ von 100$ sind 10%
wurstmueller hat geschrieben:
MendocinoMan hat geschrieben:Soso :trollface:

Bin mal wieder weg, Inetzeit ist um :trollface:


wie die freundin ihm jetzt den arsch versohlt und er es morgen früh im forum sex nennt! :trollface:
Benutzeravatar
Alius
Highroller
 
Beiträge: 5567
Registriert: 23.01.2007, 10:24
Limits: NL50 SH

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon TA89 » 29.05.2012, 17:52

Alius hat geschrieben:10$ von 100$ sind 10%



Auf einem anderen Beispiel steht, das im Pott $80 liegen und der Gegner diesmal $20 bietet. Und ich müsste $20 einsetzen um $120 zu bekommen. Demnach bräuchte ich von den Pott Odds her eine Gewinnchance von mindestens 16,7% für mein Blatt damit das Ganze Sinn macht.

Woher bitte kommen die 16,7%

Ps: wahr schon immer schlecht im Mathe
TA89
Skat Spieler
 
Beiträge: 14
Registriert: 29.05.2012, 17:13
Pokerraum: PokerStars

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon Alius » 29.05.2012, 17:57

von prinzip her das selbe wie oben. dreisatz...

120 = 100%
20 =

100 / 120 x 20 = 16,7%
wurstmueller hat geschrieben:
MendocinoMan hat geschrieben:Soso :trollface:

Bin mal wieder weg, Inetzeit ist um :trollface:


wie die freundin ihm jetzt den arsch versohlt und er es morgen früh im forum sex nennt! :trollface:
Benutzeravatar
Alius
Highroller
 
Beiträge: 5567
Registriert: 23.01.2007, 10:24
Limits: NL50 SH

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon TA89 » 29.05.2012, 18:06

Alius hat geschrieben:von prinzip her das selbe wie oben. dreisatz...

120 = 100%
20 =

100 / 120 x 20 = 16,7%



Danke jetzt habe ich es endlich Kapiert
TA89
Skat Spieler
 
Beiträge: 14
Registriert: 29.05.2012, 17:13
Pokerraum: PokerStars

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon Alius » 29.05.2012, 18:06

bitte :-)
wurstmueller hat geschrieben:
MendocinoMan hat geschrieben:Soso :trollface:

Bin mal wieder weg, Inetzeit ist um :trollface:


wie die freundin ihm jetzt den arsch versohlt und er es morgen früh im forum sex nennt! :trollface:
Benutzeravatar
Alius
Highroller
 
Beiträge: 5567
Registriert: 23.01.2007, 10:24
Limits: NL50 SH

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon MendocinoMan » 29.05.2012, 18:07

Alius der alte Mathegott :grin:
echtschlecht hat geschrieben:aber ein Raise auf 6ct zahle ich auch mit 2 weissen Blättern Papier Bild



Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MendocinoMan
Grinder
 
Beiträge: 2540
Registriert: 05.10.2007, 04:57
Wohnort: Passau
Pokerraum: PartyPoker
Limits: PLO2,5

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon Alius » 29.05.2012, 18:07

zu viel mehr als dreisatz hats aber nie gereicht :oops:
wurstmueller hat geschrieben:
MendocinoMan hat geschrieben:Soso :trollface:

Bin mal wieder weg, Inetzeit ist um :trollface:


wie die freundin ihm jetzt den arsch versohlt und er es morgen früh im forum sex nennt! :trollface:
Benutzeravatar
Alius
Highroller
 
Beiträge: 5567
Registriert: 23.01.2007, 10:24
Limits: NL50 SH

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon Blackodem » 07.11.2012, 13:42

Hallo,

Entschuldigung das ich den Thread hier ausgrabe, ich wollte aber keinen neuen dafür aufmachen.

Ich lese zur Zeit scheinbar das selbe Buch und hab hier als alter Kopfrechnen-Krüppel auch meine Probleme.

Also die Formel etc hab ich mir schon abgeleitet, ich bin hier allerdings von 20/120*100 ausgegangen, kommt aber aufs Gleiche raus. Ich habe also zirka 16,7%, das ist alles kein Problem. Nun kommt aber mein Problem, wenn ich in so einer Situation am Tisch sitze kann ich ja logischerweise keinen Taschenrechner benutzen, aber könnt ihr sowas im Kopf berechnen? Ich denke ich krieg das nicht hin, gibt es da irgendeinen Trick?

Danke schon mal für die Antworten
Blackodem
Skat Spieler
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2012, 08:54
Pokerraum: PokerStars

Re: Frage zur Pott Odds berechungen

Beitragvon DerBene » 11.11.2012, 21:55

für odds gibts die faustregel 2x outs+1

bsp flush - 9 outs also 19%

pot odds dann selbst pi mal daumem berechnen - aber sind ja immer wieder die gleichen, dh irgendwann kann man das, bis auf ein paar fälle hin und wieder, auswendig.
Zitat aus einer irischen Wäscherei:

It takes 4 things to treat a man

A Heart to love him,
A Diamond to marry him,
A Club to beat him
And a Spade to burry the bastard!!!
Benutzeravatar
DerBene
PI Spam Crew Member
 
Beiträge: 5694
Registriert: 21.02.2007, 14:45
Wohnort: Spamthread
Limits: The Sky is the Limit

» Zurück zu Anfängerfragen & Regelkunde