Gegner einschätzen und Notizen machen

Bitte bei grundlegenden Fragen erst hier stöbern

Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon Fehrrmann » 24.09.2012, 09:05

Guten Tag liebe Pokerfreunde,

Auch ich habe vor kurzem angefangen Poker zu spielen und lese zur Zeit ein Buch über den Einstieg in die Poker Welt.

In diesem Buch habe ich gelesen dass man sich zu Beginn Notizen machen sollte um zu lernen den Gegner einzuschätzen.

Nun meine Frage:
Wie würdet ihr hier Vorgehen was soll ich mir notieren wie sollten solche Notizen aussehen?
Sicherlich gibt es endlos viele Varianten und jeder muss seine eigenen finden ich hätte jedoch gerne einen kleinen Denkanstoß ;)

:bounce:
Fehrrmann
Skat Spieler
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.09.2012, 08:46
Pokerraum: PokerStars

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon Alius » 24.09.2012, 17:40

ist nur ein kurzer und kleiner tipp:
ich empfehle dir abkürzungen für die gängigen wörter (raisen, folden usw.) zu verwenden.
wurstmueller hat geschrieben:
MendocinoMan hat geschrieben:Soso :trollface:

Bin mal wieder weg, Inetzeit ist um :trollface:


wie die freundin ihm jetzt den arsch versohlt und er es morgen früh im forum sex nennt! :trollface:
Benutzeravatar
Alius
Highroller
 
Beiträge: 5567
Registriert: 23.01.2007, 10:24
Limits: NL50 SH

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon thumb_d0wn » 24.09.2012, 20:14

versuch doch erstmal passive (called/foldet viel) und agressive (bettet/raised viel) und in tighte (spielt wenige hände) und loose (spielt viele/fast alle hände) spieler zu unterteilen. damit wirst du schon genug zu tun haben ;) den rest erarbeitest du dir nach und nach von ganz allein.
nicht pokern ist -ev
Benutzeravatar
thumb_d0wn
Shark
 
Beiträge: 930
Registriert: 08.04.2008, 01:31
Wohnort: Berlin

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon m1ndc0ntrol » 24.09.2012, 20:31

sehen bei mir beispielsweise so aus:
Spoiler:
ADAPTION:
-viel c betten gegen ihn und einigermaßen barreln
-er callt viele 4 bets -> depolarisier 4 betten, nicht slowplayn
-bluffexploiable im 3 bet pot wegen depolarisierten 4 bet range
-barrelt wenig und 3 bettet kaum flops(10%) -> sehr depolarisiert gegen ihn c/r sizing eher klein wählen wegen weiten depolarisierten range von mir.
-er barrelt sehr wenig in 3 bet pots am turn(35%), und c/f am turn 50% -> einigermaßen light 3 bets callen und floaten, wenn er aber turn barrelt shipt er oft river(65%) und ist da auch bluffheavy auf blanks, draws also im 3 bet pot call flop shove turn spielen, starke madehands am flop raisen und weake madehands am turn folden oder quasi auf jeden river downcallen. spielt auch oefter c/c am river bei missed c bet im 3 bet p ot (58%) weswegen wohl die shovingrange so weak ist. aber noch nicht im Hm geguckt
-er raist turn c bets quasi nie (7%) -> free SD bets machen wayne ob valuebet oder nicht
-evt turns und river overbetten wegen weaken turnund river ranges
.
3-BET:
-HU: 3 bet komplett depolarisiert, callt NIE QTo, K9s K8s JT sondern 3 bettet es immer, callt deswegen so viel gauf 4 bets
-HU: 4bet 77+,AQo+ eigentlich komplett undiscountet als standard und teilweise sogar A8s+,33+,A7o+
.
COLDCALLINGRANGE:
-HU: viel zu weak da er alles 3 bettet: siehe 3 bet, deswegen vorallem durch c bets aber auch barrels exploitable
.
CALLDOWNRANGE:
ok von relaiven handstärke, bluffexploitable durch barrels wegen weaken cc range die er nicht durch herocalls protectet
.
RAISE FLOP VS PFA:
-HU: raist flop standard (15%), recht balanced wahrscheinlich bisschen zu weak durch bias, 35% draws , 15% (p)air, 45% TP+,5% second pair , schwächt calldownrange noch mehr
.
RAISE TURN VS PFA
HU: x/r quasi nie(8%) vs PFA -> viele thin free SD bets machen, raisingrange sehr sehr polarisiert und bisschen zu strong 67% 2 pair+,11% draws,22% (p)air, gar keine top pairs, kleine sample (10 SDs)
.
RAISE RIVER VS PFA:
.
VS MISSED CBET FLOP:
.
VS MISSED CBET TURN:
.
VS MISSED CBET RIVER:
.
.
.
.
CBET FLOP:
-HU SR: c bettet viel zu viel (80%) und barrrelt zu wenig turns (40%), deshalb gut depolarisiert c/r bar. auch bluffexploitable da 50% fold to raise. sehr thin value c/r bar mit second pairs da er nur 10% flops 3 bettet
.
MISSED CBET FLOP:
c/f 3 bet pot obv c bets board in face up situationen quasi immer wenn er c bet skipped? 2x gesehen
missed c bet range IP immer wegak auch am turn. >70% nen fold auf later streets
.
CBET TURN:
HU SR: c bettet nur 40% turn single raist, sehr stark foldet nur 20% auf raises, barrelt nach turnbet sehr sehr oft den river und das im singleraist selten als bluff was starke turnrange confirmed
.
MISSED CBET TURN:
HU SR: sehr weak genau wie missed c bet flop
.
CBET RIVER:
RIVER AS PFA:
-HU: open,bet,bet,bet 25% air, große sample
-HU: 3bet,bet,bet,bet 45% air, mittlere sample

:grin:
open up the limit
past the point of no return
you've reached the top but still you gotta learn
how to keep it
Benutzeravatar
m1ndc0ntrol
Mr.PotOdd
 
Beiträge: 407
Registriert: 16.05.2011, 10:16
Pokerraum: keiner

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon MendocinoMan » 25.09.2012, 16:25

Sind die von mnl? :trollface:
echtschlecht hat geschrieben:aber ein Raise auf 6ct zahle ich auch mit 2 weissen Blättern Papier Bild



Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MendocinoMan
Grinder
 
Beiträge: 2540
Registriert: 05.10.2007, 04:57
Wohnort: Passau
Pokerraum: PartyPoker
Limits: PLO2,5

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon Fehrrmann » 27.09.2012, 12:57

thumb_d0wn hat geschrieben:versuch doch erstmal passive (called/foldet viel) und agressive (bettet/raised viel) und in tighte (spielt wenige hände) und loose (spielt viele/fast alle hände) spieler zu unterteilen. damit wirst du schon genug zu tun haben ;) den rest erarbeitest du dir nach und nach von ganz allein.


Vielen Dank.
Das klingt doch schonmal ganz gut ich werde es mal versuchen.
Baut ihr das ganze in Form einer Tabelle auf oder schreib ihr einfach zu jeder Position am Tisch etwas?
Fehrrmann
Skat Spieler
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.09.2012, 08:46
Pokerraum: PokerStars

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon Nanu » 27.09.2012, 13:14

m1ndc0ntrol hat geschrieben:sehen bei mir beispielsweise so aus:
Spoiler:
ADAPTION:
-viel c betten gegen ihn und einigermaßen barreln
-er callt viele 4 bets -> depolarisier 4 betten, nicht slowplayn
-bluffexploiable im 3 bet pot wegen depolarisierten 4 bet range
-barrelt wenig und 3 bettet kaum flops(10%) -> sehr depolarisiert gegen ihn c/r sizing eher klein wählen wegen weiten depolarisierten range von mir.
-er barrelt sehr wenig in 3 bet pots am turn(35%), und c/f am turn 50% -> einigermaßen light 3 bets callen und floaten, wenn er aber turn barrelt shipt er oft river(65%) und ist da auch bluffheavy auf blanks, draws also im 3 bet pot call flop shove turn spielen, starke madehands am flop raisen und weake madehands am turn folden oder quasi auf jeden river downcallen. spielt auch oefter c/c am river bei missed c bet im 3 bet p ot (58%) weswegen wohl die shovingrange so weak ist. aber noch nicht im Hm geguckt
-er raist turn c bets quasi nie (7%) -> free SD bets machen wayne ob valuebet oder nicht
-evt turns und river overbetten wegen weaken turnund river ranges
.
3-BET:
-HU: 3 bet komplett depolarisiert, callt NIE QTo, K9s K8s JT sondern 3 bettet es immer, callt deswegen so viel gauf 4 bets
-HU: 4bet 77+,AQo+ eigentlich komplett undiscountet als standard und teilweise sogar A8s+,33+,A7o+
.
COLDCALLINGRANGE:
-HU: viel zu weak da er alles 3 bettet: siehe 3 bet, deswegen vorallem durch c bets aber auch barrels exploitable
.
CALLDOWNRANGE:
ok von relaiven handstärke, bluffexploitable durch barrels wegen weaken cc range die er nicht durch herocalls protectet
.
RAISE FLOP VS PFA:
-HU: raist flop standard (15%), recht balanced wahrscheinlich bisschen zu weak durch bias, 35% draws , 15% (p)air, 45% TP+,5% second pair , schwächt calldownrange noch mehr
.
RAISE TURN VS PFA
HU: x/r quasi nie(8%) vs PFA -> viele thin free SD bets machen, raisingrange sehr sehr polarisiert und bisschen zu strong 67% 2 pair+,11% draws,22% (p)air, gar keine top pairs, kleine sample (10 SDs)
.
RAISE RIVER VS PFA:
.
VS MISSED CBET FLOP:
.
VS MISSED CBET TURN:
.
VS MISSED CBET RIVER:
.
.
.
.
CBET FLOP:
-HU SR: c bettet viel zu viel (80%) und barrrelt zu wenig turns (40%), deshalb gut depolarisiert c/r bar. auch bluffexploitable da 50% fold to raise. sehr thin value c/r bar mit second pairs da er nur 10% flops 3 bettet
.
MISSED CBET FLOP:
c/f 3 bet pot obv c bets board in face up situationen quasi immer wenn er c bet skipped? 2x gesehen
missed c bet range IP immer wegak auch am turn. >70% nen fold auf later streets
.
CBET TURN:
HU SR: c bettet nur 40% turn single raist, sehr stark foldet nur 20% auf raises, barrelt nach turnbet sehr sehr oft den river und das im singleraist selten als bluff was starke turnrange confirmed
.
MISSED CBET TURN:
HU SR: sehr weak genau wie missed c bet flop
.
CBET RIVER:
RIVER AS PFA:
-HU: open,bet,bet,bet 25% air, große sample
-HU: 3bet,bet,bet,bet 45% air, mittlere sample

:grin:

und wieder einmal bin ich froh MTTs zu spielen :trollface:
Max: lol ev
Max: davon kann man sich nix kaufen
Max: im lidl wollten sie meine slanskybux einfach net nehmen
Max: und mein dealer hat auch ganz komisch geschaut :D
Benutzeravatar
Nanu
The Great White
 
Beiträge: 1877
Registriert: 29.11.2009, 14:26
Pokerraum: PokerStars

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon m1ndc0ntrol » 11.10.2012, 00:56

irgendwann sehen wir uns sicher in mtts nanu ;).erstma cg grinden und weiter aufsteigen bis ich es nicht mehr beate
open up the limit
past the point of no return
you've reached the top but still you gotta learn
how to keep it
Benutzeravatar
m1ndc0ntrol
Mr.PotOdd
 
Beiträge: 407
Registriert: 16.05.2011, 10:16
Pokerraum: keiner

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon Kottan » 17.10.2012, 12:01

Ich notiere nur Dinge, die von der HUD-Statistik nicht so angezeigt werden, z.B.
- Fallensteller, spielt hohe Paare preflop sehr slow
- überlegt sehr lange, wenn er ein Draw hat, und checked/called fast immer, aber raised/betted nicht
- raised/betted sofort, wenn er Top Pair oder Set getroffen hat, keine Kunstpausen
- called 2 BB mit any pocket pair
- scheint nachts Alkohol zu trinken (sehr loose, hyper aggressiv, Pre Flop All Ins, leere Bluffs, tilt), spielt tagsüber auch loose, aber deutlich passiver

Die Notizzettel stellt mein Pokerraum zur Verfügung, d.h. ich kann zu jedem Spieler direkt auf dem Spielbildschirm - während der Session - Notizen anfertigen und speichern. Wenn ich den Spieler bei einer anderen Session wieder treffe, kann ich die Notiz mit einem Click aufrufen. Eine Tabelle in Exel oder in einem anderen externen Format lege ich nicht an, das wäre mir zu aufwändig. Wenn es um richtig viel Geld ginge, dann würde ich das natürlich tun, und möglichst ausführliche Profile anlegen. Aber bei meinen geringen Einsätzen lohnt sich der Aufwand kaum.

Tipp: Schreib in die Notizen alles rein, was Dir irgendwie auffällt und nicht durch die HUD-Anzeige darstellbar ist, egal ob Du es im Augenblick für wichtig hältst oder nicht. Du kannst die Einträge jederzeit editieren oder löschen.
Kottan
Skat Spieler
 
Beiträge: 16
Registriert: 08.09.2012, 06:15
Pokerraum: PartyPoker

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon MindGame » 17.10.2012, 12:12

Kottan hat geschrieben:- scheint nachts Alkohol zu trinken (sehr loose, hyper aggressiv, Pre Flop All Ins, leere Bluffs, tilt), spielt tagsüber auch loose, aber deutlich passiver


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MindGame
Grinder
 
Beiträge: 3203
Registriert: 25.04.2007, 10:06
Wohnort: Deine Mudda
Pokerraum: keiner
Limits: Reiche Eltern

Re: Gegner einschätzen und Notizen machen

Beitragvon MendocinoMan » 17.10.2012, 12:13

Der hatte wohl schon öfters ed am Tisch :trollface:
echtschlecht hat geschrieben:aber ein Raise auf 6ct zahle ich auch mit 2 weissen Blättern Papier Bild



Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MendocinoMan
Grinder
 
Beiträge: 2540
Registriert: 05.10.2007, 04:57
Wohnort: Passau
Pokerraum: PartyPoker
Limits: PLO2,5

» Zurück zu Anfängerfragen & Regelkunde