Wer muss wann Dealerfehler monieren?

Bitte bei grundlegenden Fragen erst hier stöbern

Wer muss wann Dealerfehler monieren?

Beitragvon DJTeeJay » 12.11.2013, 11:47

Mal wieder was für die Regelkundler und die Rubrik "Wie würden Sie entscheiden":
In der Hand sind drei Spieler, der Flop A 3 4 rainbow wurde durchgecheckt. Am Turn kommt eine 5 (vierte Farbe). Nun die Action:
Spieler A setzt 1600.
Spieler B callt.
Spieler C erhöht auf 6000.
Spieler A erhöht auf 12000 (die Spieler C covern).
Spieler B geht all-in (covert beide, Spieler A müsste noch ca. 8000 nachzahlen).
Spieler C callt mit seinen letzten 3250.
Der Dealer bildet nun den Mainpot, gibt Spieler A die 2750 Überschuss und Spieler B seinen Rest zurück, dealt den River (eine Q) und annonciert den Showdown.
Spieler A zeigt 2 2, Spieler B zeigt 2 6, und Spieler C zeigt 6 7.
Der Dealer teilt den Mainpot Spieler C zu, der die höchste Straße hat, und will zusammen packen, da protestiert Spieler B, was denn mit dem Sidepot sei - er sei am Turn schließlich all-in gegangen, und verlangt, den Stack von Spieler A zu bekommen. Spieler A verweigert die Auszahlung mit der Begründung, er habe das All-in von Spieler B nie gecallt (und hätte das nach der Action auch nicht mehr) - Spieler B bekomme nur die 2750, die bereits im Pot gewesen waren, aber nicht den Rest vom Stack. Er könne schließlich kein Geld verlieren, das er nie gesetzt hat. Und Spieler B und C werfen Spieler A vor, dass er den Dealerfehler nicht schon vorher moniert, sondern den Showdown abgewartet hat. Eure Meinungen bitte.
DJTeeJay
Second Best Handed
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.04.2007, 20:57

Re: Wer muss wann Dealerfehler monieren?

Beitragvon elhasi » 12.11.2013, 14:17

Wie dumm sind denn alle Spieler am Tisch bitte, wenn nicht mal EINER den Dealer einbremst nachdem er beginnt den Überschuss zurückzugeben, obwohl noch Action möglich ist? Und wie dann alle noch gemütlich zuschauen wie er die Hand fertig dealt :fail:

Und lol, Spieler A zeigt am "Showdown", beschwert sich aber dann, dass er nie gecallt hat. Warum zeigt er dann? Hier scheint sich ein Haufen blutiger Anfänger bzw. Dummköpfe versammelt zu haben. Jeder Spieler am Tisch (also nicht nur die in der Hand) darf dafür sorgen, dass "the integrity of the game" gewahrt wird. Sobald also jemandem der Dealerfehler auffällt, sollte der Dealer davon unverzüglich informiert werden und dann wird vermutlich in den meisten Fällen der Floorman herbeigerufen werden.
PI is dead.
Benutzeravatar
elhasi
WSOP Champ
 
Beiträge: 11783
Registriert: 26.11.2006, 17:45
Pokerraum: keiner

» Zurück zu Anfängerfragen & Regelkunde