Tracker selber programmieren

Alles rund um sonstige Poker Zusatzsoftware.

Tracker selber programmieren

Beitragvon Jeykay » 21.09.2011, 11:18

Hallo.

Ich spiele bei Pokerstars und programmiere auch sehr gerne. Nun bin ich auf die Idee gekommen mir einen Tracker selber zu programmieren. Hat damit hier jemand Erfahrungen und kann mir sagen wie der Datenstraem von Pokerstars aussieht?

Danke
Jan
Jeykay
Skat Spieler
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2011, 11:14
Pokerraum: PokerStars

Re: Tracker selber programmieren

Beitragvon elhasi » 21.09.2011, 11:36

Datenstream? Tracker importieren die Hand Histories von den div Seiten.
PI is dead.
Benutzeravatar
elhasi
WSOP Champ
 
Beiträge: 11783
Registriert: 26.11.2006, 17:45
Pokerraum: keiner

Re: Tracker selber programmieren

Beitragvon Jeykay » 21.09.2011, 11:41

elhasi hat geschrieben:Datenstream? Tracker importieren die Hand Histories von den div Seiten.


Deswegen bin ich hier und habe gefragt. Weil ich noch kleinen Plan habe wie die div. Programme das machen.

Was heißt denn "von den div. Seiten"? Meinst Du damit die History die das Programm von PokerStars auf dem PC ablegt? Leider ist das Verzeichniss, in dem PokerStars die History ablegen soll immer leer. Obwohl in den Einstellungen 30 Tage speichern eingestellt ist.
Jeykay
Skat Spieler
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2011, 11:14
Pokerraum: PokerStars

Re: Tracker selber programmieren

Beitragvon MindGame » 21.09.2011, 13:56

Dann hat Pokerstars anscheinend keine Schreibrechte für das Verzeichnis.

Hand Histories werden als Text oder XML normalerweise auf der Festplatte abgelegt wenn gewünscht. Dort werden sie von Holdem Manager, PokerTracker o.ä. Programmen geparst und in entsprechende Zielformate gebracht oder direkt in die Datenbank. Hab selbst nen Java-Parser geschrieben, ging recht einfach über RegEx-Ausdrücke, extra nen Automaten schreiben ist etwas oversized imo, das geht alles wie gesagt über RegEx-Ausdrücke.
Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MindGame
Grinder
 
Beiträge: 3203
Registriert: 25.04.2007, 10:06
Wohnort: Deine Mudda
Pokerraum: keiner
Limits: Reiche Eltern

Re: Tracker selber programmieren

Beitragvon Unschuldiger » 21.09.2011, 14:09

Textdateien einzulesen und in einer DB zu schreiben ist wohl die einfachste Art.

Falls du auf eine Seite spielst die kein Handhistory zu Verfügung stellst,
kannst du auch den Speicher auslesen, dazu bedarf es schon sehr harte Programmierkenntnisse um dort die richtigen Werte zu ermitteln.

Eine andere Art wäre mittels OCR den Chat auslesen und die Karten mittels Pixelvergleich zu erkennen. Dazu sucht man sich immerhalb der Karten 5-10 Pixel raus und vergleicht die mit deinen Vorgaben. Das Problem hier dran ist, das Pokerstars hin und wieder unmerklich die Kartenposition verschiebt.
Bei IPoker bekommst du eigentlich alle Informationen aus dem Chat nur die freien OCR-Libaries erkennen nicht zu 100% den Text, da musst du schon mit einem phonetischer Abgleich arbeiten.

Punkt 2 und 3 gehen aber schon in Richtung Bot-Programmierung.
Benutzeravatar
Unschuldiger
Stone Face
 
Beiträge: 315
Registriert: 07.11.2008, 08:00

Re: Tracker selber programmieren

Beitragvon MindGame » 21.09.2011, 14:14

Unschuldiger hat geschrieben:Falls du auf eine Seite spielst die kein Handhistory zu Verfügung stellst, kannst du auch den Speicher auslesen, dazu bedarf es schon sehr harte Programmierkenntnisse um dort die richtigen Werte zu ermitteln.


Davon würd ich die Finger lassen. Ich weiss nicht obs immer noch so ist, aber der PokerStars-Client hat ja mal selbst den Speicher ausgelesen um zu prüfen ob bestimmte verbotene Hilfsprogramme laufen oder nicht, da gabs nen Riesentrouble drum von Spielerseite logischerweise, ich weiss nicht wie da der aktuelle Stand ist. Ich würds nicht riskieren, denn wenn die mitkriegen das du Speicher-Bereiche des PokerStars-Clients ausliest ist dein Account mit Sicherheit futsch...
Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MindGame
Grinder
 
Beiträge: 3203
Registriert: 25.04.2007, 10:06
Wohnort: Deine Mudda
Pokerraum: keiner
Limits: Reiche Eltern

Re: Tracker selber programmieren

Beitragvon Unschuldiger » 21.09.2011, 14:37

Diesen Aufwand betrieben aber nur die großen Anbieter. IPoker zb hat kein Watcher auf den Speicher. Aber nichts desto trotz ist das sehr riskant.

Ich bin auch diese Problem gestossen, als ich ein Art Tableninja für ipoker basteln wollte.
Als ich das mit Java entwickeln wollte, hatte ich keine andere Möglichkeit als mit Maus und Tastatureingaben an die Informationen zu kommen. Da ist ein spielen natürlich nicht mehr möglich. Da hab ich es mit einer DLL Injection probiert..

Jetzt bin ich dabei das Ganze über C# zum laufen zu bringen. Dort ist es schonmal leichter an die Fensterinformationen zu kommen. Die user32.dll biete ja allerhand schönen Methoden, sodass ich dann Maus und Tastatur frei habe.
Benutzeravatar
Unschuldiger
Stone Face
 
Beiträge: 315
Registriert: 07.11.2008, 08:00

Re: Tracker selber programmieren

Beitragvon Jeykay » 21.09.2011, 23:17

Die History habe ich jetzt im Griff. Es lag an den Schreibrechten. Nur wird dort leider History für das laufende Spiel gespeichert :cry:

Da frage ich mich dann nun aber wie zB. PokerOffice das macht, dass sie life im Spiel auswerten können um Odds etc. anzeigen zu können :?:
Jeykay
Skat Spieler
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2011, 11:14
Pokerraum: PokerStars

Re: Tracker selber programmieren

Beitragvon MindGame » 22.09.2011, 07:27

Jeykay hat geschrieben:Da frage ich mich dann nun aber wie zB. PokerOffice das macht, dass sie life im Spiel auswerten können um Odds etc. anzeigen zu können :?:


Das macht PokerOffice durch die eben von Unschuldiger bereits beschriebenen Methoden, Table-Windows oder Chat auslesen, notfalls den Speicher.
Spoiler:
Bild
Benutzeravatar
MindGame
Grinder
 
Beiträge: 3203
Registriert: 25.04.2007, 10:06
Wohnort: Deine Mudda
Pokerraum: keiner
Limits: Reiche Eltern

» Zurück zu Sonstiges